Tag des 0ffenen Denkmals 10.09.2023

Das Stadtteilarchiv Bramfeld zeigt das historische Hofensemble im Rahmen des Tags des offenen Denkmals am Sonntag, den 10. September. Unsere Räume befinden sich im 2003 unter Denkmalschutz gestellten Försterhaus. Sie sind Teil des Gehöftes von Wilhelm Junghans, dessen Hauptgebäude nebenan steht und heute von Brakula für Kultur genutzt wird. Erbaut um 1880 wurden beide Gebäude erst als...
Read More

Bramfelder Streiflichter

Das Buch zum Stadtteil-Jubiläum „Bramfelder Streiflichter. Aus 750 Jahren Dorf und Stadtteil“ Anlässlich des 750-jährigen Jubiläums von Bramfeld, ehemals holsteinisches Dorf, seit 1937 Hamburger Stadtteil, legt das Stadtteilarchiv Bramfeld ein mit fast 300 Abbildungen reich illustriertes, 150-seitiges Buch zum Preis von 22 Euro vor. Wussten Sie, dass es auf der Bramfelder Chaussee im...
Read More

Welches Geheimnis birgt der Bunker?

Nun ist der Luftschutzbunker auf der Wiese hinter dem Brakula sichtbar geworden. Jahrzehntelang lag er versteckt zwischen den Wagen des Vormieters, dem Autohändler ABC-Automobile. Seit das sogenannte Försterhaus an der Bramfelder Chaussee 261 denkmalgerecht saniert wird, ist der Blick auf das Relikt der NS-Zeit frei geworden. Viele fragen sich: Wofür wurde er errichtet? 2017 hatte sich die...
Read More
Top